Rotweine
Rotwein war schon seit den Beginnen des Familienbetriebs wichtig. Ende der 80er kam es zu den ersten Versuchen mit 300 Liter Fässern ("Steirische" Barriques) in Zuge dessen wir uns entschieden nur mehr Holz aus den eigenen Wäldern in Kapfenstein und nicht aus Frankreich oder Amerika dafür zu verwenden.

Nach den ersten Jahren zeigte sich, dass dieser in Österreich recht neue Stil, den getoastet Holzfässer mit sich brachten sehr gut ankam. Der Olivin, ein reinsortiger Blauer Zweigelt, für 18 Monate in Kapfensteiner Eiche gereift, war das Produkt davon und der Grund weshalb noch heute 50% Rotweinanteil im Betrieb vorzufinden sind.

Bis auf den Blauen Zweigelt liegen alle Rotwein für 18 Monate im Barrique. Der Blaue Zweigelt lagert in dieser Zeit in einem 2500 Liter oder 3000 Liter Holzfass. Dabei bilden Merlot und Blauer Zweigelt die Hauptsorten.