OLIVIN 2011

„Grüner Kristall im Vulkangestein vereint Rebe und Eiche im Wein“

So steht es ein wenig mystisch auf dem Etikett geschrieben, denn auch die Eichen für die kleinen Holzfässer wachsen auf den gleichen Böden, im gleichen Klima auf dem Kapfensteiner Kogel.

Blauer Zweigelt aus verschiedenen Lagen auf dem Kapfensteiner Kogel
Ausbau: 18 Monate in Fässern aus Kapfensteiner Eiche

„Ausgeprägte Kirschnoten, Vanille, Eukalyptus, am Gaumen Bitterschokolade, Weichsel, kräftiger Körper und samtiges Tannin.“
Christof Winkler-Hermaden

 


„Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe. Intensive Brombeerfrucht, reife Zwetschken, zart nach Nougat, tabakige Nuancen. Stoffig, süße schwarze Beeren, finessenreich strukturiert, feines Nougat, reife Weichselfrucht im Abgang, gute Länge.“
falstaff 91-93 Pkt

„Intensive Farbe, sehr reife, einladende Frucht, gereifte Kirschnoten, Pflaumen, rauchig, am Gaumen gute Balance, weiche Textur, Bitterschokolade und Frucht, saftige Tannine.“
a la carte 92 Pkt

„Fester und recht tiefer Duft nach eingemachten, reifen Kirschen und gemischten Beeren mit nussiger und schokoladiger Holzwürze, tabakigen Aromen, Speck und erdigen bis mineralischen Tönen. Dicht, herb und saftig im Mund, reife Frucht mit holziger Würze, erdig und nussig am Gaumen, noch jugendliches, leicht staubiges Tannin, zarter Säurebiss, nachhaltig, leicht tabakig, im Hintergrund auch mineralisch, kräuterige Nuancen, an schwarze Oliven erinnernde Noten im Hintergrund, sehr guter, ziemlich schokoladig-holziger und etwas tabakiger Abgang, wieder mit Aromen schwarzer Oliven und dazu ein wenig Oregano.“
wein-plus: sehr gut, 88 Pkt

 


 

 

Description

„Grüner Kristall im Vulkangestein vereint Rebe und Eiche im Wein“

So steht es ein wenig mystisch auf dem Etikett geschrieben, denn auch die Eichen für die kleinen Holzfässer wachsen auf den gleichen Böden, im gleichen Klima auf dem Kapfensteiner Kogel.

Blauer Zweigelt aus verschiedenen Lagen auf dem Kapfensteiner Kogel
Ausbau: 18 Monate in Fässern aus Kapfensteiner Eiche

„Ausgeprägte Kirschnoten, Vanille, Eukalyptus, am Gaumen Bitterschokolade, Weichsel, kräftiger Körper und samtiges Tannin.“
Christof Winkler-Hermaden

 


„Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe. Intensive Brombeerfrucht, reife Zwetschken, zart nach Nougat, tabakige Nuancen. Stoffig, süße schwarze Beeren, finessenreich strukturiert, feines Nougat, reife Weichselfrucht im Abgang, gute Länge.“
falstaff 91-93 Pkt

„Intensive Farbe, sehr reife, einladende Frucht, gereifte Kirschnoten, Pflaumen, rauchig, am Gaumen gute Balance, weiche Textur, Bitterschokolade und Frucht, saftige Tannine.“
a la carte 92 Pkt

„Fester und recht tiefer Duft nach eingemachten, reifen Kirschen und gemischten Beeren mit nussiger und schokoladiger Holzwürze, tabakigen Aromen, Speck und erdigen bis mineralischen Tönen. Dicht, herb und saftig im Mund, reife Frucht mit holziger Würze, erdig und nussig am Gaumen, noch jugendliches, leicht staubiges Tannin, zarter Säurebiss, nachhaltig, leicht tabakig, im Hintergrund auch mineralisch, kräuterige Nuancen, an schwarze Oliven erinnernde Noten im Hintergrund, sehr guter, ziemlich schokoladig-holziger und etwas tabakiger Abgang, wieder mit Aromen schwarzer Oliven und dazu ein wenig Oregano.“
wein-plus: sehr gut, 88 Pkt

 


 

Additional information

Weight 1.33333 kg
Dimensions 29.5 × 7 cm
Art

Rotwein

Rebsorte(n)

Blauer Zweigelt

Jahrgang

2011

Herkunft

Steiermark

Qualitätsstufe

Qualitätswein

Alkohol vol. %

13,2 %

Restzucker

1,1 g/L

Ausbau

300 l Holzfass aus Kapfensteiner Eiche / biologisch-organisch / vegan

Verschluss

Glasverschluss

Content missing